FANDOM


Kuroko-no-Basket-38-5

Bedrohliche Ausstrahlung von Tōō

Tōō Academy (桐皇学園高校, Tōō Gakuen Kōkō) ist eine Schule in Tokio auf der das As der Generation der Wunder, Daiki Aomine spielt. In der Vergangenheit waren sie so gut wie unbekannt, doch haben sie im letzten Jahr Spieler auf nationalem Niveau rekrutiert[1], und gehören zurzeit zu einem der stärksten Teams in Tokio.

In diesem Jahr wurden sie zweiter des Interhighs, nach Rakuzan High. Dadurch kamen sie automatisch zum Winter Cup. In der ersten Runde des Winter Cups trafen sie auf die Seirin High, wurden allerdings besiegt. Mit dieser Niederlage traten die Spieler im dritten Jahrgang aus der Mannschaft aus. Imayoshi gab die Position des Kapitäns an Wakamatsu.

Die Tōō Academy interessiert sich kein bisschen für Teamplay, Freundschaft oder andere Werte welche Seirin vertritt. Der Schwerpunkt legt sich komplett auf die individuellen Fähigkeiten der einzelnen Spieler, wodurch es auch nicht viel Zusammenhalt innerhalb des Teams gibt. Trotz mangelndem Mannschaftsspiel, haben sie alle die gleiche Auffassung: ein starker Drang nach dem Sieg und vollstes Vertrauen in ihr As, Aomine.[2]

Geschichte

Die Tōō Academy war in der Vergangenheit kein starkes Team, aber rekrutierte viele starke und kraftvolle Spieler, unter anderem Aomine, und ist nun eine große Bedrohung in den Highschool-Turnieren.[1]

In diesem Jahr gewannen sie alle Interhigh-Vorrunden, mit jeweils mehr als 100 Punkten. Sie stiegen ins Finale der Vorrunden auf, in welchem sie auf die Seirin High trafen. Tōō gewonn das Spiel und ging zum Interhigh. Dort spielten sie im Viertelfinale gegen die Kaijō High und gewannen mit knappem Abstand.[3] Schließlich schafften sie es in das Finale, verloren jedoch gegen die Rakuzan High und wurden somit zweiter Platz im Interhigh. Sowohl Aomine als auch Akashi spielten nicht im Finale.

Da Tōō zweiter im Interhigh wurden, hatten sie eine Wildcard für den Winter Cup und mussten nicht an den Winter Cup-Vorrunden teilnehmen. Beim Winter Cup begegneten sich Tōō und Seirin unmittelbar in der ersten Runde.[4] Entegegen aller Erwartungen verlor Tōō gegen Seirin und schied somit früh aus dem Winter Cup aus.

Spiele

Spieler

Quellen

  1. 1,0 1,1 Kuroko no Basuke Kapitel 40, Seite 13
  2. Kuroko no Basuke Kapitel 131, Seite 14
  3. Kuroko no Basuke Kapitel 72, Seite 16
  4. Kuroko no Basuke Kapitel 114, Seite 17